Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/seelisches-ejakulat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Winterdepressionen.

Alles ist kalt und nass. Man riecht den Herbst, den nahenden Winter. Die Luft verändert sich und auch wenn es ein paar Grad wärmer wird spürt man doch, dass es nicht mehr der Sommer ist. Man riecht es halt. Es riecht kühler, abweisend und einsam. Ich persönlich mag den Winter, denn ich bin gerne einsam. Mit mir selbst komm ich am besten klar, vor mir brauch ich keine Angst zu haben, keine Geheimnisse. Schnee und Eis. Reinheit. Weiß. Schnee und Eis sind wunderbar. Berührt man ihre zerbrechliche Fassade, fällt diese zusammen. Ich habe viele Geheimnisse. Wohl behütet unter einer dicken Schicht aus Eis. Ich habe alle ausgesperrt, lasse keinen an mich heran. Nur wenige wissen einiges, doch niemand weiß alles. Hinterfragt man jedoch, zerbricht diese Fassade aus Eis. Im Winter kommen diese Gedanken wieder. Diese Gedanken die mich quälen. Diese Stimmen. Immer wenn ich die Augen schließe höre ich sie. Sehe ich sie vor mir. Wie sie über mich lachen. Mir sagen ich sei es nicht wert. Ich würde eh nichts schaffen. Das Bedürfnis mir Schmerzen zuzufügen - es ist zu groß. Ich gebe nach. Bin schwach. Will mir nicht eingestehen das ich zu schwach bin. Ich schaff's nicht alleine. Unzensierte Gedanken. Mir egal was ihr denkt. Es bleibt doch eh für mich. Niemand hört mich, wenn ich schreie. Denn meine Schreie sind stumm. Niemand sieht mich, wenn ich weine. Denn meine Tränen sind schon vor langer Zeit getrocknet. Ich werde nicht mehr wegen euch weinen.
22.9.10 17:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung